Zurück zum Kopf der Seite
Zurück zur Übersicht News, Pressespiegel & Leserbriefe
Nachrichtenübersicht und News des aktuellen Jahrs
Leserbriefe

Nachrichten über Ralf Isau aus dem Jahr 2001

Datum

Meldung

08.12.2001 Zwei Monate nach den Terrorattacken vom 11. September 2001 bat die Stuttgarter Zeitung Ralf Isau darum, seine Gedanken zu den Ereignissen in einem Essay zusammenzufassen. Am 8. Dezember 2001 wurde die Abhandlung in der Wochenendbeilage der Stuttgarter Zeitung veröffentlicht. Der ungekürzte Text von Ralf Isaus Entwurf ist in der "Werkstatt" unter "Essays" zu finden.
23.11.2001 Foto von Bühnenpremiere "Der Drache Gertrud" zum Vergrößern anklicken (29 KB) Im Staatstheater Braunschweig feiert Der Drache Gertrud seine Bühnenpremiere. Auch der Autor Ralf Isau ist mit dabei und freut sich mit dem vor Begeisterung tobenden Publikum. "Als kleiner Junge war ich selten im Theater", gibt er zu. "Heute, im Kreis so vieler Kinder, kann ich selbst noch einmal Kind sein." Am Tag nach der Welturaufführung schreibt die Braunschweiger Zeitung: "Großes Drachenehrenwort: Ein buntes, ein opulentes, ein pralles Stück ist da am Braunschweiger Staatstheater ausgebrütet worden. [...] 'Der Drache Gertrud' ist schön - ein großes Drachenehrenwort."

Foto: © Copyright by W. Neruda (VVB) 2001

30.10.2001 Auf der Frankfurter Buchmesse sind die Werke von Ralf Isau bei ausländischen Verlagen auf großes Interesse gestoßen. Das im chinesischen Chang Chun angesiedelte Verlagshaus The North China Women and Children's Publishing House hat auf einen Schlag die Rechte für sieben Titel erworben, die Neschan-Trilogie und alle vier Bände der Saga Der Kreis der Dämmerung. 
03.09.2001 Das Museum der gestohlenen Erinnerungen erscheint in Dänisch beim CDR-Forlag, Aarhus (ISBN 87-7841-263-3). Die Übersetzung des preisgekrönten Romans durch Leif G. Berthelsen wurde gefördert vom Goethe-Institut Inter Nationes.
22.08.2001 In Japan erreichen Die Träume des Jonathan Jabbok die 12. Auflage.
18.07.2001 Teil III des Romans Der Kreis der Dämmerung kommt in den Buchhandel.
28.06.2001 Ralf Isau besuchte in der Zeit vom 10. bis zum 24. Juni das Land der aufgehenden Sonne, um Band II seiner Neschan-Trilogie vorzustellen. In zahlreichen Interviews sprach er mit Vertretern von Print-, Rundfunk- und Fernsehmedien. Die Gesamtauflage der Zeitungen und Magazine, die über ihn berichteten, beträgt 40 Millionen. Schon in der Woche nach der Promotion musste vom Geheimnis des siebten Richters eine dritte Auflage gedruckt werden. Bereits anderthalb Wochen nach Verkaufsstart sind somit 35.000 Bücher gedruckt worden.
21.05.2001 Die Rakete "Neschan I" steigt weiter in den japanischen Literaturhimmel. Inzwischen erreichen Die Träume des Jonathan Jabbok dort die 9. Auflage mit insgesamt 55.000 Exemplaren.
18.05.2001 Ein Drache geht auf Reisen. Immer mehr Bühnen nehmen den Drachen Gertrud auf den Spielplan. Folgende Spielorte stehen bisher fest:
23.11.2001 Staatstheater Braunschweig (Welturaufführung)
24.11.2001 Stattgespräch Lemgo
24.11.2001 Volkstheater Mainz
08.12.2001 Turnerbund Hamburg-Eilbeck
Spielzeit 2001/2002 (Termin steht noch nicht fest) Theaterverein Fidelio, Mülheim-Kärlich
19.04.2001 Ab Herbst 2003 wird Der Drache Gertrud im C. Bertelsmann-Verlag als 96-seitiges Taschenbuch erscheinen.
12.04.2001 Der Kreis der Dämmerung wird noch im Sommer 2001 mit den letzten beiden Teilen zum Abschluss gebracht. Band 3 erscheint im Juli und wird die Jahre 1946 bis 1958 behandeln. Der vierte und letzte Teil der Saga erreicht die Buchläden dann im September. Wegen des enormen Umfangs des lange als Trilogie geplanten Romanzyklus' wurde dieser nun also auf vier Bände erweitert. Da Isaus angesammte Lesergemeinde dessen Schmöker nicht zuletzt wegen deren "Dickleibigkeit" liebt und sich die Handlung bis zu ihrem fulminanten Höhepunkt steigert, stehen Verdauungsstörungen bei einer derart reichlichen Fantasykost nicht zu befürchten.
27.03.2001 Zum Vergrößern anklicken"Der Drache Gertrud" avanciert zu einem Theatererfolg. Bereits vor der Uraufführung, die am 23.11.2001 am Staatstheater Braunschweig, gegeben wird, haben zwei weitere Bühnen eine Inszenierung des Märchens von Ralf Isau beschlossen. Schon am 24.11.2001 wird beim Theater "Stattgespräch" Lemgo die nächste Premiere des von Marc Gruppe für die Bühne bearbeiteten Stückes gefeiert werden.


Weitere Infos: Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH, Norderstedt. Siehe auch 18.05.2001

22.03.2001 Der Eide Forlag AS (Bergen) wird Das Netz der Schattenspiele ins Norwegische übersetzen. Nach Dem Museum der gestohlenen Erinnerungen ist dies bereits der zweite Roman Ralf Isaus, den der Eide-Verlag unter Lizenz nimmt. Die fertige Übersetzung wird spätestens im Herbst 2002 im Land des Friedensnobelpreises zu kaufen sein.
22.03.2001 Im Film Thirteen Days mit Kevin Costner lehrt uns Hollywood wieder einmal das Gruseln. Die dramatischsten dreizehn Tage der Kubakrise werden auf packende Weise geschildert. Bereits 1998 hat Ralf Isau in seinem Roman Das Echo der Flüsterer jene Ereignisse beschrieben, die fast zu einem Atomkrieg geführt hätten. Für den Film wie auch für das Buch wurden teilweise dieselben Dokumente und Tonbandaufzeichnungen verwendet. Allen, die mehr über eine Zeit erfahren wollten, als die Welt vor einem Abgrund stand, sei Das Echo der Flüsterer als Ergänzungslektüre zum Film wärmstens empfohlen.

Das Echo der Flüsterer"Das Echo der Flüsterer" bei Amazon.de kaufen!

02.03.2001 Mit dem Kreis der Dämmerung, Teil 1 nimmt der japanische Verlag Asunaro Shobo Ltd. das fünfte Buch von Ralf Isau unter Lizenz. Nach dem fulminanten Start von Band 1 der Neschan-Trilogie wird bereits an der Übersetzung der beiden Folgebände sowie an dem Museum der gestohlenen Erinnerungen ins Japanische gearbeitet.
28.02.2001 Die Träume des Jonathan Jabbok gehen in Japan in die siebte Auflage. Insgesamt 30.000 Exemplare sind nun gedruckt.
27.02.2001 Auf Einladung des Verlages Asunaro Shobo Ltd. unternimmt Ralf Isau im Juni 2001 eine siebentägige Promotionstour durch Japan. Anlass ist das Erscheinen von Band II der Neschan-Trilogie. Mit japanischem Bescheidenheit heißt es in dem Einladungsschreiben über Isaus Debütwerk: "We ... are happy to tell that it is very successful not only in sales but also in reputation" (Wir ... sind glücklich mitteilen zu können, dass es sehr erfolgreich ist, nicht nur im Verkauf, sondern auch in der [öffentlichen] Anerkennung).
27.02.2001 Der Drache Gertrud geht auf die Bühne: Die Besucher des renomierten Staatstheaters Braunschweig werden am 23. November 2001 eine Welturaufführung sehen. Die Dramatisierung des Märchens von Ralf Isau stammt aus der Feder von Marc Gruppe, der schon Charles Dickens und andere Klassiker auf die Bühne gebracht hat. Die Bearbeitung kann bei der VVB (Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten, Norderstedt) unter der internen Buch-Nr. 70 02 61 bestellt werden. 
26.02.2001 In Japan erreichen Die Träume des Jonathan Jabbok in den ersten vier Monaten nach Erscheinen ca. 25.000 Exemplaren bereits die sechste Auflage. Praktisch in jeder größeren Buchhandlung von Tokyo kann man die Neschan-Bücher finden. Unter Fantasy-Fans ist der Name Ralf Isau somit schon nach drei Monaten ein Begriff. Band zwei der Trilogie soll die japanischen Leser im Mai erreichen. Auch das Museum der gestohlenen Erinnerungen soll ins Japanische übersetzt werden.
26.02.2001 Teil 3 vom Kreis der Dämmerung wird voraussichtlich Mitte Juli 2001 erscheinen.
11.01.2001 Die Neschan-Trilogie hat in Deutschland eine Gesamtauflage von 150.000 erreicht.


Letzte Änderung: 1.1.2014
Kontakt: E-Mails an Ralf Isau
Webimpressum
© Copyright by Ralf Isau 2000 - 2014