Zurück zum Kopf der Seite

Pressestimmen zum Roman
Das Geheimnis der versteinerten Träume

Das ist wirklich große Schreibkunst.

Alliteratus

Zitat*

Veröffentlichung

Ein Leseabenteuer allerersten Ranges

Wow – als ich das Buch aus der Hand lege, bin ich erschlagen und finde mich ein wenig mühsam in der Realität zurecht. Zu vieles geht mir durch den Kopf und ich kann mich nur schwer von dem entworfenen Gedankengebilde trennen. Bis zum letzten Satz Spannung pur ... Das ist wirklich große Schreibkunst. ... Was sich wie ein großer Abenteuerroman liest, ist eine Erzählung, die in weiten Teilen den freien Willen und bhängigkeiten diskutiert sowie die Unterwerfung unter den Zeitgeist. Themen, die für Jugendliche und Erwachsene in gleicher Weise von Bedeutung sind. Aber je nach Alter und Zugang wird man dieses Buch ganz unterschiedlich lesen, an der Oberfläche des Abenteuers oder tief in moralisch-ethische Fragen verstrickt. Egal, wie: Es ist ein Leseabenteuer allerersten Ranges.

Anm. d. Red.: Vielen Dank an Astrid van Nahl für ihre enthusiastische Rezension.

© Copyright by Alliteratus 2011

Die vollständige, äußerst aufschlussreiche Buchbesprechung können Sie nachlesen unter http://www.alliteratus.com/pdf/lg_fant_isau-traeume.pdf

#

alliteratus.com
November 2011

Von: Astrid van Nahl

Grandios – eine wahrlich begeisternde Lektüre

Ralf Isau ist ein phantastisch guter Autor und sein Roman »Das Geheimnis der versteinerten Träume« ein echtes Abenteuer für junge und ältere Leser. Grandios und mit sicherer Hand vermischt Isau Gefühl, Spannung, Wortwitz und Einfallsreichtum zu einem rasanten Lesespektakel, von dem man nicht mehr die Finger lassen kann. Es ist wahrlich eine begeisternde Lektüre, der man sich hingibt, sobald der Jugendroman einmal aufgeschlagen ist. Diese Geschichte trägt in sich eine einzigartige Magie, die einen in den Bann schlägt und die einen verzaubert – bis man auf der letzten Seite angelangt ist, um wieder von vorne zu beginnen und abermals Isaus fabelhafte Worte erleben zu dürfen. Es lässt sich nicht abstreiten: Der deutsche Erfolgsautor erweckt Träume zum Leben und bereitet Fans aller Altersklassen ein Vergnügen sondergleichen. Ein Buch wie »Das Geheimnis der versteinerten Träume« darf man nicht verpassen.

© Copyright by Brentano-Gesellschaft Frankfurt/M. mbH 2011

Die vollständige Buchbesprechung können Sie nachlesen unter http://www.literaturmarkt.info/cms/front_content.php?idcat=79&idart=5382

literaturmarkt.info 14.11.2011
Von: Susann Fleischer

Eine mitreißende Handung – ein echter Isau eben

Ralf Isaus Romane sind immer etwas Besonderes. Stilistisch sehr angenehm verweigert sich der Autor bewusst kurzlebigen Trends, untermauert seine Plots dafür immer mit einer wichtigen Botschaft. ... Auch vorliegend hat der Autor seine Message in eine packende Story einfließen lassen. ... Das sind Denkanstöße, die unauffällig in eine mitreißende Handlung verpackt auf den Leser warten – ein echter Isau eben.

© Copyright by Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG. 2011

Die vollständige Buchbesprechung können Sie nachlesen unter http://www.jugendbuch-couch.de/ralf-isau-das-geheimnis-der-versteinerten-traeume.html

Jugendbuch-couch.de
Dein Online-Magazin für Jugendliteratur
10.11.2011
Von: Carsten Kuhr

Rundum gelungen

Ein rundum gelungenes Werk des fantastischen Autors, der es schafft Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen mit seinen Geschichten zu begeistern. »Das Geheimnis der versteinerten Träume« fügt sich hier nahtlos ein und ist ein spannender Jugendroman den auch noch Erwachsene gerne lesen werden.

© Copyright by Medium 2011

Die vollständige Buchbesprechung können Sie nachlesen unter http://www.picturenews.at/Artikel/BUCHTIPP-DAS-GEHEIMNIS-DER-VERSTEINERTEN-TRAeUME_1423

PictureNews.at
5.11.2011
Von: Preininger

Ausdrucksstark, wortgewandt, spannend ...

Die Kombination aus Realität, Fantasy und auch einer leisen Kritik an der heutigen Gesellschaft ist dem Autor gelungen. Die Macht der Träume und eben der ungeträumten Träume, stehen im Zentrum der fantastischen Geschichte. ... Ausdrucksstark und wortgewandt wird die spannende und unterhaltende Geschichte erzählt. Der Autor kommt dabei fast völlig ohne Umgangssprache aus, lediglich in wenigen Dialogen blitzt dieses mal hervor. Dieses jedoch nur um die Glaubwürdigkeit der Figuren zu unterstreichen. Auch Humor wird eingestreut, beispielsweise durch einen jungen Charakter, der stets verschiedenen Ausdrücke, wie »exotisch« mit »erotisch« verwechselt. In seine Geschichte verpackt Ralf Isau leise Kritik an der heutigen Gesellschaft, dieses aber ohne den Zeigefinger mahnend zu heben. ... Aber auch an Werte wie Vertrauen, auch in sich selbst, und Courage appelliert der Autor. Dies wird so gekonnt in die spannende Geschichte eingebettet, dass es mit dem Plot harmoniert. Der Spannungsbogen baut sich rasch auf. Obwohl der Autor auch so manches erklärt, fällt dieser nie ins bodenlose und bleibt immer fesselnd. Verschiedene Ereignisse bieten angenehme Höhepunkte in der Geschichte. Geschickt platzierte Cliffhanger an Kapitelenden erhöhen die Spannung noch zusätzlich. Gerade zum Ende kann »Das Geheimnis der versteinerten Träume« kaum mehr aus der Hand gelegt werden.

© Copyright by Buchwurm.info 2011

Die vollständige Buchbesprechung können Sie nachlesen unter http://buchwurm.info/book/anzeigen.php?id_book=7490

Buchwurm.info
04.11.2011
Von: Nadine Warnke

Rasant und interessant – auch ohne Elfen oder Vampire

Ralf Isau beweist auch mit diesem Band seine Vorliebe dafür, Realität mit Fantasy zu verknüpfen ... Auch ein weiteres Element, das typisch für Ralf Isau ist, findet man in diesem Buch wieder – er verwendet eine Figur aus einem früheren Buch ... Ein kleines aber feines Detail, welches seine Fans zu schätzen wissen und wonach sie geradezu suchen. Das Tempo des Romans ist rasant, schon von Anfang an sympathisiert man mit Leo, denn ebenso wie er scheint der Leser immer etwas hinterherzuhinken und weiß nie alles. ... Ralf Isaus Idee hinter dem Buch weiß auf jeden Fall zu interessieren, wenn nicht sogar zu faszinieren. Damit ist »Das Geheimnis der versteinerten Träume« ein rasanter und interessanter Jugendroman, der auch ohne Elfen oder Vampire auskommt, die zurzeit in Mode sind.

© Copyright by Media-Mania.de 2011

Die vollständige Buchbesprechung können Sie nachlesen unter http://www.media-mania.de/index.php?action=rezi&id=18222&title=Das_Geheimnis_der_versteinerten_Traeume

Media-Mania.de
11/2011
Von: Sandra Seckler

Bestechend und mit besonderem Charme

Und wieder besticht der Meister der Fantasy. Es ist eine feine Selbstironie des Buches, das Augenzwinkern und der gelegentliche liebevolle Seitenhieb auf die Eigenheiten unserer Mitbürger, die dem Buch noch einen ganz besonderen Charme verleihen..

© Copyright by Eselsohr 2011

Eselsohr
Heft Oktober 2011
Von: Sylvia Mucke

Ein Buch, das man einfach nicht aus der Hand legen möchte

»Das Geheimnis der versteinerten Träume« ist durch eine atmosphärische Schreibweise gekennzeichnet, die phantastische Welten zum Leben erweckt. Das führt dazu, dass man das Buch einfach nicht aus der Hand legen möchte. Was mag wohl als nächstes passieren? Nur noch eine Seite…

© Copyright by Schwarzeseiten.de 2011

Die vollständige Buchbesprechung können Sie nachlesen unter http://www.schwarzeseiten.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=32&idart=1369

Schwarzeseiten.de
27.10.2011
Von: CF Tara

Ein absolutes Lesevergnügen

Die Geschichte geht schon rasant und »herrlich« los. Leo erwacht morgens und hat den Wetterhahn der Kirche neben sich im Bett liegen, das hat schon was. Was mir in diesem Werk besonders gut gefallen hat ist, dass der Charakter des Protagonisten Leo einmal »anders« ist. Sind sonst die Charaktere von Isau immer höflich oder bedacht, so ist Leo diesmal das volle Gegenteil. Er ist ironisch, schlagfertig, absolut nicht auf den Mund gefallen und spricht so, wie es 15-jährige Jungs nun einmal tun. Dies ist nicht negativ gemeint. Ich spreche nicht von einer Prolo-Sprache, sondern von einer frechen, aber lieben Art. Hier hat der Autor eine absolut sympathische Figur geschaffen. Das Reich der Träume ist wieder so ausführlich, echt und real beschrieben, dass ich als Leser das Gefühl hatte einen Film zu sehen und die Wechsel/Übergänge live zu erleben. ... Der Roman verspricht auch viele dramatische und spannende Szenen und das Ende ist für mich anders als erwartet. Solche Überraschungen lese ich auch immer gerne. Es gäbe noch einiges über schöne Szenen oder besondere Personen zu erzählen aber ich denke: Selber lesen macht viel mehr Spass und ich kann diesen Roman sehr guten Gewissens empfehlen! .. Mein Fazit: Wieder einmal die volle Punktzahl 5 von 5 Sternen für einen Isau-Roman, der als Jugendbuch verkauft wird, aber garantiert auch vielen Erwachsenen die fantastische Literatur mögen, ein absolutes Lesevergnügen bereitet. Vielleicht auch (oder – gerade besonders – Eltern von Teenagern, so wie mich ?)..

© Copyright by Buchwelten 2011

Die vollständige Buchbesprechung können Sie nachlesen unter http://buchwelten.wordpress.com/2011/09/12/das-geheimnis-der-versteinerten-traume-von-ralf-isau-55/

Buchwelten
12.9.2011
Von: Marion Gallus

*Teilweise wurden Schreibfehler korrigiert.



Letzte Änderung: 1.1.2014
Kontakt: E-Mails an Ralf Isau
Webimpressum
© Copyright by Ralf Isau 2000 - 2014