Zurück zum Kopf der Seite

Essays

Lehren und LernenMein Schreibpensum ist enorm. Da gibt es nicht nur die auf dieser Website vorgestellten Romane und Anthologiebeiträge, sondern auch zahlreiche Texte, die ich im Laufe meiner schriftstellerischen Laufbahn verfasst und veröffentlicht habe, viele von ihnen ehrenamtlich und anonym. Schon mancher Zeitungsredakteur hat somit einen Isau gedruckt, ohne es zu wissen.

Mein Schaffen als Essayist begann bei der Stuttgarter Zeitung. Die meisten hier erschienenen Texte muss man der Ehrlichkeit halber als Essays en miniature bezeichnen, in welchen ich auf heiter-ironische Weise den Zeitgeist und seine Trends auf die Schippe nehme. Besonders viel Spaß gemacht haben mir im Jahr 2000 die »Homunkulus«-Texte, die sich mit aktuellen Vokabeln beschäftigte, die wir gerne in den Mund nehmen - oft ohne allzu viel darüber nachzudenken. Aber auch andere Periodika haben mir ein Forum geboten, darunter die Rhein-Zeitung, die vorwiegend von Pädagogen gelesene Monatszeitschrift Lehren und Lernen (siehe Bild oben), die vom Baden-Württembergischen Landesinstitut für Erziehung und Unterricht herausgegeben wird, oder 1000 und 1 Buch, das Magazin für Kinder- und Jugendliteratur.

Wer also noch nicht genug von Isau hat, der kann sich in Form von PDF-Dateien diesen oder jenen Text anzeigen und/oder ausdrucken. Die meisten Texte entsprechen der Manuskriptfassung vor der Veröffentlichung. Ich danke allen unten genannten Medien bzw. deren Verlagen für die freundliche Genehmigung der Texte.

 


Letzte Änderung: 1.1.2014
Kontakt: E-Mails an Ralf Isau
Webimpressum
© Copyright by Ralf Isau 2000 - 2014